Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 9. Mai 2015

Blasen-Pflaster von Hansaplast

Hallo Freunde,

heute möchte ich euch die neuen Blasen-Pflaster von Hansaplast vorstellen. Diese durfte ich im Rahmen mit den Konsumgöttinen gemeinsam testen und genau unter die Lupe nehmen.

Zur Verfügung wurde mir dieses tolle Paket gestellt:



Für meine Freunde, und natürlich auch für dich, gab es diese tollen Proben. Wenn du also mit mir zusammen die neuen Blasen-Pflaster ausprobieren magst, dann melde dich einfach bei mir. Gerne nehme einfach über den Blog Kontakt mit mir auf!




Was hat Hansaplast zu den "alten" Blasen-Pflaster verbessert:
  • verbesserte Klebkraft
  • einfachere Applikation
  • extraglatte Oberfläche

Durch die extraglatte Oberfläche sitzen die Blaster wesentlich besser. Die Reibung zwischen dem Schuh und dem Blasen-Plaster sind wesentlich geringer. Die Pflaster rubbeln sich somit damit nicht mehr so schnell ab.
Die Linderung bei einer Blase sind sehr angenehm. Ich wende die Pflaster oft nun auch schon zur Vorbeugung an, gerade wenn ich weiß bzw. ahne, dass die Schuhe eine Blase auslösen werden.

Solltet ihr die Pflaster bei einer dicken Blase anwenden, dann sagt Hansaplast folgendes:

"... offene Blasen sicher vor Infektionen und Schmutz schützen. Der Schlüssel dazu ist die Hydrokolloid-Technologie des Blasen-Pflasters: Die im Pflaster enthaltenen Hydrolloip-Partikel nehmen überschüssige Flüssigkeit auf und bilden so ein schützendes Aktiv-Gel Polster. Gleichzeitig wird die Wundumgebung feucht gehalten für ein schnlles Abheilen der Blase."

Besonders gut finde ich bei den Pflaster, dass der Rand abgerundet ist. Dadurch sitzen sie noch besser und legen sich der Haut super an. Aber probiert die neuen Pflaster selber aus und überzeugt euch; ich gebe euch die Möglichkeit dazu.

Also bis bald, 
eure Shira


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen